Inzwischen ist der erste große Ansturm an Hilfesuchenden aus dem Ausland schon rund drei Jahre her. Das HERZLICH WILLKOMMEN und schnelle, unkomplizierte Hilfe durch Ehrenamtliche halfen den Menschen sich trotz der vielen Schwierigkeiten angenommen zu fühlen. Nun ist es recht ruhig geworden. Man hört öffentlich nicht mehr viel vom Hilfebedarf. Doch das eigentliche integrieren in die Gesellschaft beginnt erst jetzt mit der Anerkennung, der eigenen Wohnung, der Jobsuche, dem Aufbau eines Bekannten- und Freundeskreises.

Seien Sie offen und unterschätzen Sie nicht die Wichtigkeit sozialer Kontakte für eine Integration!

Um Raum für Begegnung in entspannter Atmosphäre zu schaffen, gibt es unseren Treffpunkt "Zur Vielfalt". 

Darüber hinaus soll der Treffpunkt das Gemeindeleben bereichern.

Adresse: Hauptstr. 1 Haus 3, Sehnde OT Rethmar (Gelände ehemaliges BSA und Fahrradwerkstatt Flüchtlingshilfe Sehnde)

Termine für Aktionen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Jeden Montag 13:00 - 16:00 Uhr findet gemeinsam Beratung mit der Diakonie Hannover Land statt.

Die Beratung wird mit der Diakonie Land durchgeführt. Frau Fronia und Frau Gebbe aus der Beratungsstelle in Burgdorf sind vor Ort für Hilfen beim Jobcenter und Arbeitsmarktintegration. 
Dolmetscher stehen auf voriger Anfrage bereit.

Anmeldung für Termine ist von Vorteil!


Beratungsgrundsätze:

  • Jeder wird beraten.
  • Beratungsinhalte werden dokumentiert.
  • Es wird der Reihe nach bedient.
  • Alle Beratungsgespräche werden im Beratungsbogen unter Berücksichtigung des Datenschutzes und der Schweigepflicht dokumentiert, damit bei eventuell folgenden Gesprächen alle notwendigen Informationen vorhanden sind.

Und ein jeder von uns ist mit Herz und Seele bei der Sache, wir wünschen uns ein freundliches, fröhliches und respektvolles Miteinander.

Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch.